Veranstaltungen

KFZ live präsentiert: Fast Forward Theatre - IMPROPELLER

Donnerstag, 03 Dezember 2020 20:15

Die Flux-Impro-Comedy-Show


Herzlich willkommen zur 20-Uhr-Late-Night Show! Das Fast Forward Theatre führt euch durch ein künstlerisch aufrichtiges Sammelsurium von Comedy-Szenen, Nummern und Situationen, mit Special Guests und improvisierten Szenen aus deren Leben, Shakespeare-Einsprengseln, dem Märchen der Woche, dem Soap-Erlebnis des Monats, Ereignissen des Tages, dem Gedicht der Stunde und sekundengenauen Improvisationen.

Wir pflegen die Impro-Kultur liebevoll wie einen verrosteten Propeller. Das „Flux“ im Untertitel steht übrigens für Fluxeug.

Hier die Stream-Links:
Facebook oder Youtube

Die Veranstaltung findet ausschließlich als Live-Stream statt!

Performing Books I: Die Marburger Nachtwächter (Wilhelm Stehling)

Samstag, 19 Dezember 2020 20:00

Live-Lesung mit Performance im Rahmen des Projekts "Performing Books" des Büchner-Verlags Marburg.

Gefördert von der Hessischen Kulturstiftung.

Bücher verbinden und bringen Menschen, Orte, Themen und Institutionen in einen neuen Zusammenhang.
Die Veranstaltungsreihe "Performing Books" rückt die Bücher von Marburger Autoren und Autorinnen in den Fokus und kombiniert die klassische Lesung mit Elementen der darstellenden Kunst, um Büchern im wahrsten Sinne des Wortes Raum und eine Bühne zu geben.

Am 19.12.2020 wird Wilhelm Stehling mit seinem Buch "Die Marburger Nachtwächter - Zwischen Lebenswirklichkeit und Legenden" im Mittelpunkt stehen. Antje Kessler und Tom Gerritz vom Fast Forward Theatre werden als Schauspieler bei der Live-Performance mitwirken.

Diese Veranstaltung ist noch in der Konzept-Phase ... mehr Details demnächst!
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen wird diese Veranstaltung leider nicht mit Zuschauern vor Ort stattfinden können.
Es wird einen Live-Stream oder eine andere digitale Version dieser Veranstaltung geben.

FÄLLT AUS: MordLust - die improvisierte Krimi-Komödie

Sonntag, 27 Dezember 2020 20:00

Das Fast Forward Theatre improvisiert eine fulminante Krimi-Komödie voller liebenswürdiger, faszinierender und auch düsterer Gestalten, die sich tiefer und tiefer in ihre Beziehungsgeflechte verstricken. Angetrieben von Liebe und Eifersucht, Hoffnung und Gier schmieden sie große Zukunftspläne und lassen sich zu fatalen Kurzschlusshandlungen hinreißen.

Vorverkauf:
• hat sich erledigt

FÄLLT AUS: "Ein Agent ist nicht genug" - Improvisierte Agenten-Thriller-Komödie

Montag, 28 Dezember 2020 20:00

Düstere Machenschaften, bizarre Enthüllungen, weltweite Verschwörungen ... – Das Fast Forward Theatre spielt eine Agenten-Thriller-Komödie, die sich bei ihren Story-Mechanismen lustvoll bei all dem bedient, was wir bei Agenten-Thrillern der 70er und 80er Jahre kennen- und liebengelernt haben. Spannung, Humor und Atmosphäre greifen eng ineinander.
Wie immer beim Fast Forward Theatre ist das abendfüllende Theaterstück komplett improvisiert. Die Zuschauer können Schauplatz und Ablauf der Geschichte live mitbestimmen.

Vorverkauf:
• hat sich erledigt

FÄLLT AUS: MordLust - die improvisierte Krimi-Komödie

Dienstag, 29 Dezember 2020 20:00

Das Fast Forward Theatre improvisiert eine fulminante Krimi-Komödie voller liebenswürdiger, faszinierender und auch düsterer Gestalten, die sich tiefer und tiefer in ihre Beziehungsgeflechte verstricken. Angetrieben von Liebe und Eifersucht, Hoffnung und Gier schmieden sie große Zukunftspläne und lassen sich zu fatalen Kurzschlusshandlungen hinreißen.

Vorverkauf:
• hat sich erledigt




GEPLANT: Premiere: Der Todeskrake aus der Themse (Theater GegenStand)

Mittwoch, 20 Januar 2021 20:00

Es ist zwar kein Theaterstück des Fast Forward Theatre, aber da sämtliche Schauspieler, Regisseure und Script-Writer Mitglieder des FFT sind, erlauben wir uns hier den Hinweis auf unsere nicht-improvisierte (!) Theater-Komödie des Theater GegenStand:

Der Todeskrake aus der Themse
(hat nix zu tun mit Edgar Wallace)
Krimikomödie von Martin Esters

„Der Todeskrake aus der Themse“ besticht mit spannender Story, nervenzerreißender Action und außerordentlichem Wortwitz, lässt liebevoll die Atmosphäre der deutschen Edgar-Wallace-Filme auferstehen und bietet zudem eine leicht verständliche Einführung in das prädezimale Währungssystem des Englischen Königreichs der 60er Jahre.

Schauspiel: Sabine Holzloehner & Tom Gerritz. Regie: Martin Esters

GEPLANT: Der Todeskrake aus der Themse (Theater GegenStand)

Donnerstag, 21 Januar 2021 20:00

Es ist zwar kein Theaterstück des Fast Forward Theatre, aber da sämtliche Schauspieler, Regisseure und Script-Writer Mitglieder des FFT sind, erlauben wir uns hier den Hinweis auf unsere nicht-improvisierte (!) Theater-Komödie des Theater GegenStand:

Der Todeskrake aus der Themse
(hat nix zu tun mit Edgar Wallace)
Krimikomödie von Martin Esters

„Der Todeskrake aus der Themse“ besticht mit spannender Story, nervenzerreißender Action und außerordentlichem Wortwitz, lässt liebevoll die Atmosphäre der deutschen Edgar-Wallace-Filme auferstehen und bietet zudem eine leicht verständliche Einführung in das prädezimale Währungssystem des Englischen Königreichs der 60er Jahre.

Schauspiel: Sabine Holzloehner & Tom Gerritz. Regie: Martin Esters

GEPLANT: Der Todeskrake aus der Themse (Theater GegenStand)

Freitag, 22 Januar 2021 20:00

Es ist zwar kein Theaterstück des Fast Forward Theatre, aber da sämtliche Schauspieler, Regisseure und Script-Writer Mitglieder des FFT sind, erlauben wir uns hier den Hinweis auf unsere nicht-improvisierte (!) Theater-Komödie des Theater GegenStand:

Der Todeskrake aus der Themse
(hat nix zu tun mit Edgar Wallace)
Krimikomödie von Martin Esters

„Der Todeskrake aus der Themse“ besticht mit spannender Story, nervenzerreißender Action und außerordentlichem Wortwitz, lässt liebevoll die Atmosphäre der deutschen Edgar-Wallace-Filme auferstehen und bietet zudem eine leicht verständliche Einführung in das prädezimale Währungssystem des Englischen Königreichs der 60er Jahre.

Schauspiel: Sabine Holzloehner & Tom Gerritz. Regie: Martin Esters

GEPLANT: Der Todeskrake aus der Themse (Theater GegenStand)

Samstag, 23 Januar 2021 20:00

Es ist zwar kein Theaterstück des Fast Forward Theatre, aber da sämtliche Schauspieler, Regisseure und Script-Writer Mitglieder des FFT sind, erlauben wir uns hier den Hinweis auf unsere nicht-improvisierte (!) Theater-Komödie des Theater GegenStand:

Der Todeskrake aus der Themse
(hat nix zu tun mit Edgar Wallace)
Krimikomödie von Martin Esters

„Der Todeskrake aus der Themse“ besticht mit spannender Story, nervenzerreißender Action und außerordentlichem Wortwitz, lässt liebevoll die Atmosphäre der deutschen Edgar-Wallace-Filme auferstehen und bietet zudem eine leicht verständliche Einführung in das prädezimale Währungssystem des Englischen Königreichs der 60er Jahre.

Schauspiel: Sabine Holzloehner & Tom Gerritz. Regie: Martin Esters

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.